Bauberatung, Bauherrenberatung

Sie suchen nach hilfreichen Informationen zum Thema Hausbau? Sie möchten bauen, wissen aber nur noch nicht mit welchem Bauunternehmen? Sie wissen mit wem Sie bauen wollen, würden aber gerne noch einmal einen Fachmann die Baubeschreibung, den Bauvertrag, das Hausbauangebot prüfen lassen?
Es gibt viele Ansätze, die dazu führen, dass man als zukünftige Bauherren eine erfahrene Beratung zum Thema Hausbau braucht. Grundsätzlich ist es auch richtig und gut, sich dahingehend als zukünftiger Bauherr beraten zu lassen.
Sobald die Entscheidung gefallen ist, mit wem man bauen möchte und dieses dann auch per Hausbauvertrag schriftlich fixiert, gibt es nur noch eingeschränkt einen 14tägigen kostenfreien Weg zurück.
Sicherlich glauben nicht wenige Bauherren, dass sie alle Bauunterlagen selber prüfen und bewerten können. Meistens handelt es sich dabei um die männliche Fraktion. Wenn man sich aber selber einmal hinterfragt kommt man als Bauherr schnell zu dem Schluss, dass es nicht schaden, sondern nur von Vorteil sein kann, noch eine unabhängige Meinung dazu einzuholen, bevor man etwas so Folgenreiches für die ganze Familie, unterschreibt.
Eine Bauherrenberatung macht Sinn, ist allemal günstiger, als die Folgekosten bei Fehlentscheidungen und wirkt sich beruhigend aus, wenn es zum Vertragsabschluss geht.
Wir Bauberater kennen uns seit vielen Jahrzehnten auf dem Bausektor aus. Wir kennen die Hausbauanbieter, wissen eine Bau-und Leistungsbeschreibung richtig zu analysieren und vermitteln unseren Klienten worauf sie achten sollten.
Wir Bauherrenberater begleiten Sie gerne bei Ihren Angebots- und Planungsterminen.
Wir Bauherrenberater sind Ihr unabhängiger und verlässlicher Partner bei der sicherlich wichtigsten und folgereichsten Entscheidung Ihres Lebens. Nutzen Sie unser KnowHow, unsere Erfahrung und entscheiden Sie sich für das Richtige.
Ein Beispiel aus der Praxis:
Ein Bauherren-Paar hat die Idee zu bauen. Was tun sie als Erstes? Sie bestellen sich Hauskataloge und schauen sich Musterhäuser an. In der Regel treffen sie in den Musterhäusern nicht auf neutrale Bauberater, sondern auf freiberufliche und selten auf angestellte Kundenfachberater. Deren Aufgabe ist es natürlich Häuser zu verkaufen und sich diese Bauherren, also Sie, zu sichern.
Das Ziel eines Hausverkäufers ist Sie hinsichtlich der eigenen Produkte zu beraten und wenn möglich, Ihnen ein Haus zu verkaufen. Nicht Ihre Bauherren-Interessen stehen in seinem Vordergrund, sondern seine. Nicht jeder Hausberater versteht, dass Ihre Interessen zu erkennen und zu erfüllen, ihn auch sein Ziel näher bringt.
Ein guter Kundenfachberater analysiert und fragt, ein schlechter denkt nur daran, wann er Ihnen ein Haus verkaufen kann. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen. Hier tappen auch nicht wenige Bauherren in die Falle. Ein Haus zu bauen ist sehr komplex. Viele Sachverhalte sind dabei zu prüfen. Die Ermittlung des maximal einsetzbaren Budgets, die baurechtlichen Rahmenbedingungen, die Bauweise, die Ausstattung, die Grundstücksgegebenheiten und vieles mehr, müssen gründlich analysiert werden. Erst wenn alles 100%ig passt, kann irgendwann und irgendwo die entscheidende Unterschrift getätigt werden. Zeitdruck ist dabei nicht von Vorteil, im Gegenteil. In der Ruhe liegt die Kraft. Es läuft Ihnen nichts weg.
Lassen Sie sich nicht von befristeten Haus-Angeboten locken oder gar damit unter Druck setzen. Lassen Sie sich ausführlich und kompetent beraten. Lassen Sie auch alles Erhaltene auch einmal aus kompetenter Hand, z.B. durch unabhängige Bauberater gegenprüfen. Es schadet Bauherren nicht eine Zweitmeinung einzuholen, schon gar nicht bei solch hohen Investitionen. Verteilen Sie die Verantwortung auf mehrere Schultern. Ihre mögen zwar stark sein, aber im Falle des Misserfolgs müssen diese alles alleine tragen.
Sind Sie bereit zu bauen? Ja?
Sind Sie bereit dafür die Verantwortung zu übernehmen? Sind Sie dafür fachkundig genug? Können Sie von sich behaupten, dass Ihnen fachlich nichts entgeht? Wissen Sie was technisch und baukonstruktiv das Beste für Sie ist? Wissen Sie was alles in einer Baubeschreibung, in einem Angebot und einem Werkvertrag, bzw. Kaufvertrag stehen sollte?

Nein? Wir sind als unabhängige Bauberater für Sie da!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s